Fehlbrandziegel – Weichselgurken

Weichselgurken maschinell Fassade

Fehlbrandziegel sind – mit anderen Worten gesagt:  schlecht gebrannte Ziegelsteine. Beim traditionelle Kohlebrand  das Brenntemperatur zu beherrschen ist keine leichte und einfache Aufgabe. Nur alte Brennmeistern mit langjährigen Erfahrungen können richtige Brenntemperatur in Ofen aus der Farbe der Flamme erkennen. Wenn das Temperatur zu hoch wird – fangen die Ziegelsteine beim brennen zu schmelzen. Wird das Temperatur zu niedrig die fertig gebrannte Steine werden zu weich.

Nach der Brennverfahren fertig gebrannte und abgekühlte Ziegelsteine sind aus der Brennkammer raus genommen und nach Qualität sortiert. Fehlbrandziegel sind immer II Wahl Ziegelsteine. Beim Fehlbrand die Ziegelsteine biegen und verformen sich, bekommen auch Risse auf die Flächen und halten die Massen nicht (Maßschwingung)

In unsere Ziegelwerk produzieren wir zwei verschiedene Felbrandziegel :

Type: 1 – mit Hand geformte Weichselgurken.

Weichselgurken Handstrich

Diese Steine sind aussortiert aus den traditionell gebrannten Handformziegel. Hier sind alle Farben möglich: rot, schwarz, gelb, beige, grün.

 

 

 

 

und Typ 2 – maschinelle Weichselgurken.

Weichselgurken maschinell

Beide Sortierungen unterscheiden sich von Farben und Oberflächenstrukturen.

 

You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply

*