Formziegel und Maßwerkziegel: Rekonstruktion und Nachfertigung für Baudenkmalpflege

korrodierte historische Formziegel

Formziegel:
Formziegel sind Mauerziegel, deren äußere Geometrie Abweichungen vom Normal- beziehungsweise vom Grundformat des Ziegeltyps aufweisen und die ihre Formgebung durch die Baugestaltung des Bauteils erhalten haben. Sie sind in der Regel austauschbar oder seitenverkehrt einsetzbar.

Lexikon der gesamten Technik (1904) von Otto Lueger.

Maßwerkziegel:
Maßwerkziegel sind Ziegel nach geometrischen Grundregeln der konstruierten Bauornamentik, etwa Aufteilung der Fenster im Bogenfeld oder Vorblendung als Blendwerk. Sie sind Einzelstücke mit individuellen, aus der Geometrie bestimmten Anschlußbestimmungen und können nur im Einzelfall wiederholt eingesetzt werden. (Definition von Form- und Maßwerkziegel am Beispiel der Nikolaikirche in Berlin, Wieja, K.; Quelle: Bauzeitung, 1987 )

You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply

*